Vollbiologische Kleinkläranlagen – Der Natur zu Liebe

Beratung – Verkauf – Inbetriebnahme

Anwendungsbestimmungen für Kleinkläranlagen nach DIN EN 12566-3, 4 – 50 EW (Einwohnergleichwerte)
Unsere vollbiologische Kleinkläranlage, arbeitet nach dem Prinzip des SBR – Verfahrens (Sequencing Batch Reactor)

Die Anlage besteht grundsätzlich aus 2 Verfahrensstufen:

  • Stufe 1: Schlammspeicher mit integriertem Vorpuffer
  • Stufe 2: Belebungsstufe im Aufstaubetrieb (SBR-Reaktor)

Ausgestattet mit modernster Computertechnik von AQUATO Umwelttechnologien.

Anwenderzulassung

Ablaufklasse C Z-55.31-477
Ablaufklasse D Z-55.31-476

Vorteile

  • Einbehältersystem von 4 – 50 EW (EW=Einwohnergleichwerte)
  • geringes Eigengewicht – leicht zu transportieren (auch an schlecht zugängliche Stellen)
  • äußerst kompakt – schnelle Einbauzeit, da bereits alle Anschlüsse fest vormontiert sind, hoch fest (verrottungsfest), formstabil.
  • günstiger Umbau von DDR Kleinkläranlagen (Umrüstung) durch GFK Einsatz

Broschüre über vollbiologische Kleinkläranlagen