GFK Behälter für Rohwasser- und Trinkwasserspeicherung


Wir sind ein Fachbetrieb nach § 19 WHG (Wasserhaushaltsgesetz) und unterliegen einer zertifizierten Fremdüberwachung. Unsere Erzeugnisse entsprechen der KTW Empfehlung des Bundesgesundheitsamtes und dem DVGW-Arbeitsblatt W270.

 Das VKA GmbH – GFK Anlagensystem stellt für alle vorkommenden Bereiche, konstruierte Baukörper zur Verfügung. Das beginnt bei der Wassergewinnung mit Schachtanlagen (Brunnen bzw. Quellsammelschlacht) über die Aufbereitung und weiter zu Speicherung von Roh- bzw. Trinkwasser. Von dort aus wird die Versorgung an die Ortsnetze angeschlossen.


behaelter_trinkwasserspeicher

zum Vergrößern anklicken

Unsere GFK Trinkwasserspeicher besitzen eine zylindrische Bauform in liegender bzw. stehender Ausführung und sind für den Einbau (bis zu 1,00 m Erdüberdeckung ausgelegt)

GFK Trinkwasserspeicher können für die verschiedensten Einsatzfälle und Anforderungen ausgelegt, dimensioniert und nach Kundenwunsch ausgestattet werden. Betreffend der gewählten Ansprüche, sind in der Gesamtauslegung, bezogen auf das Speichervolumen und auf die Einbaumöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

GFK-Trinkwasserspeicher eignen sich sowohl für einzelne
Wasserversorgungsanlagen bis hin zu großen kommunalen
Wasserversorgungsanlagen. Bei Trink-und Rohwasserspeicher
haben sich die Innendurchmesser 2,40 m und 2,90 m ab einem
Nutzungsvolumen von 10 m³ bewährt.


Glasfaserverstärkter Kunststoff besitzt in aggressiver Umgebung ein ausgezeichnetes Korrosionsverhalten. Dies macht ihn zu einem geeigneten Werkstoff für Behälter im Anlagenbau (z. B. als Löschwasserbehälter). Abmessungen – und die spezifischen gewünschten Eigenschaften – können individuell auf das jeweilige geforderte Produktprofil abgestimmt werden. Die Endprodukte sind druckfest, korrodieren nicht und zeichnen sich durch eine extrem lange Lebensdauer aus.


 

Wandaufbau für Trinkwasserbehälter